gagv  Gesellschaft für angewandte Geologie und Vermessung mbH

 

Home >> Leistungen >> Baugrundgutachten >> Baugrunduntersuchung-Voraussetzungen

Baugrunduntersuchung - Voraussetzungen


Um einen möglichst reibungslosen Ablauf der Arbeiten zu gewährleisten, bitten wir darum folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

1. Die Anfahrt bis zum Grundstück und der freie Zugang (z.B. in freigegebenen Neubaugebieten mindestens eine geschotterte Baustraße, offene Gartentore, etc.) hierauf sind gewährleistet

Negativbeispiel zur Anfahrt: nicht erschlossene bzw. nicht freigegebene Neubaugebiete


2. Ein freier Arbeitsbereich und eine erforderliche Durchgangsbreite sind gewährleistet:

Arbeitsbereich (ca. Kreisdurchmesser 2 m) || Durchgangsbereich (ca. 1 m) || Maximalabstand Fahrzeug-Sondierung (ca. 30 m)


3. Das Grundstück ist geräumt, d.h. von Altgebäuden, Großgeräten, Büschen und Sträuchern, Erdaushub, weidenden Tieren etc. befreit. Asphalt, Beton oder Pflastersteine sind entfernt

Negativbeispiele (Außendienst nicht ausführbar): Grundstück zugewachsen || Grundstück mit Bauschutt || Bohrpunkte gepflastert